Anstelle von Spritzgußteilen aus Kunststoff: Die Werkzeuge sind beim Vakuum-Tiefziehen wesentlich weniger aufwändig als beim Spritzgießen, dafür sind die Stückkosten etwas höher. Damit ist das Vakuum-Tiefziehen besonders bei kleineren und mittleren Stückzahlen (manchmal bis weit über 10000 Stück) attraktiv, bei denen der Werkzeugkostenanteil deutlicher ins Gewicht fällt als bei Millionenstückzahlen. Und für größere Produkte, bei denen ein Spritzgußwerkzeug besonders teuer wäre.

Bei größeren Stückzahlen kann das Tiefziehen durch den Einsatz von Mehrfachwerkzeugen lange mit anderen Verfahren konkurrieren. Eine pauschale Grenze lässt sich nicht angeben, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Anstelle von Metallgehäusen oder -behältern: Gerade im Bereich des Maschinen- und Gerätebaus werden Gehäuse und Behälter noch oft aus Metallplatten geschnitten, abgekantet, geschweißt und anschließend lackiert.

Das Vakuum-Tiefziehen bietet demgegenüber die großen Vorteile der gestalterischen Freiheit in Form, Farbe und Oberfläche. Zudem sind auch schon bei kleinen Stückzahlen Kunststoffgehäuse und -behälter in aller Regel sowohl von den Werkzeug-, als auch von den Stückpreisen deutlich günstiger als Metallteile.


Matthias Kriener

Holz und Kunststoff Verarbeitungs GmbH
Tegelheide 28
33397 Rietberg / Westerwiehe

Kontaktdaten

Telefon:+49(0) 52 44 - 52 83
Telefax:+49(0) 52 44 - 32 48

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © Kriener GmbH | 33397 Rietberg-Westerwiehe

Zum Seitenanfang